hintergrundbild
schriftzug
Titelbild Aktuelles

Aktuell

22.Juli 2017
Am 22.Juli fand unser diesjähriges Kinderkonzert statt.
Dieses Jahr haben wir unser Kinderkonzert als Kinder-Mitmach-Konzert gestaltet. Nach den verschiedenen Vorträgen der Mu-Si-Kids und unserer Kinder in Ausbildung ging unser Dirigent Alexander mit allen Kindern die Lust hatten in die Schule und studierte eine Choregraphy ein. 
Nach 15 Minuten kamen die Kinder mit unserem Dirigenten zurück und zeigten das in Kurze gelernte mit unserer musikalischen Unterstützung vor. 
Nach dem Kinder-Mitmach-Konzert durften alle noch die Instrumente ausprobieren.
Es war ein wirklich schöner Nachmittag und alle Kinder hatten super viel Spaß!

31.Oktober 2016
Am 31. Oktober fand unser diesjähriges Jahreskonzert statt.
Die Mu-Su-Kids, unter der Leitung von Eva Beisswenger, haben das Konzert eröffnet.
Danach starteten wir mit unserem Jahreskonzert. Wir spielten unter anderem Stücke wie Crossbreed, A Day of Hope, Arielle, die Meerjungfrau und Boomwhackers on Stage. 
Wir möchten uns bei allen bedanken die zu unserem Jahreskonzert gekommen sind.
Es hat uns sehr viel Spaß gemacht vor einer komplett gefüllten Halle zu spielen.
Die Berichte vom Wurzacher und der Schwäbischen Zeitung können Sie sich unter folgenden Links anschauen:
http://diebildschirmzeitung.de/bad-wurzach/eintuernen/21856-volles-haus-beim-begeisternden-jahreskonzert-in-eintuernenberg

http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Stimmungsvoller-Abend-in-Eintuernen-_arid,10555802_toid,389.html


15. Oktober 2016
Am 15.10. fand unser drittes musikalisches Gipfeltreffen statt. Drei verschiedene Gruppen sorgten für ordentlich Stimmung in unsere Halle.
Begonnen haben die Acabellos mit lustigem und vielseitigem Gesang. Wie bereits bei unserem ersten musikalischen Gipfeltreffen sorgten auch dieses Jahr wieder die Gruppe Verstehen Sie Brass? (VSB) mit Ihren meist selbst arrangierten Stücken für ordentlich Stimmung. Die Jungs und das eine Mädel vom 5er Blech sorgten für weiterhin sehr gute Stimmung. 
Der Bericht zu unserem 3. musikalischen Gipfeltreffen von Wurzacher.de finden Sie hier:
http://diebildschirmzeitung.de/bad-wurzach/eintuernen/21586-volle-halle-auch-beim-dritten-musikalischen-gipfeltreffen-auf-dem-berg

29.Mai 2016
Am Sonntag, 29.05.2016 nahmen wir am Wertungsspiel im Rahmen des Kreisverbandsmusikfestes in Seibranz teil.

Durch viel Proben und viel Engangement haben wir die Note Hervorragend erreicht.
Wir haben uns sehr über diese Note gefreut und möchten uns bei Allen bedanken, die uns beim Wertungsspiel zugehört und bei denen die uns abends in Weitprechts empfangen haben.
Ein großer Dank geht natürlich auch an unseren Dirigenten Alexander, an alle Musikanten sowie unseren Aushilfsmusikanten.

20. Februar 2016
Am 20. Februar 2016 fand unsere diesjährige Generalversammlung statt.

Nach Eröffnung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung der Generalversammlung, die von Vorstand Roland Schmid durchgeführt wurde, fand die Totenehrung statt.
Es folgte der Bericht der Schriftführerin Ines Bott, die das letzte Jahr Revue passieren ließ und dabei einige Highlights hervorhob. Die verschiedenen Einnahmen und Ausgaben stellte danach Kassier Michael Mennig dar.
Der neue Dirigent Alexander Dreher stellte sich der Versammlung vor und berichtete über seine bisherige musikalische Laufbahn sowie über das Aufeinandertreffen mit dem Musikverein Eintürnen. Außerdem blickte er auf das erste gemeinsame Jahr zurück, sowie auf die kommenden Auftritte und die Teilnahme am Wertungsspiel beim Kreisverbandsmusikfest in Seibranz.
Bevor die Aussprache über die Berichte stattfand, sprach der 1.Vorstand Roland Schmid in seinem Bericht über aktuelle Themen wie den Ausflug nach Altenmarkt/Salzburg und das traditionelle Jahreskonzert. Des Weiteren begrüßte er fünf Jungmusikanten, die seit kurzem aktiv in der Musikkapelle mitspielen.
Die Entlastung der Vorstandschaft sowie die Neuwahlen übernahm Ortsvorsteher Berthold Leupolz, der davor noch ein paar Worte an den Verein richtete.
Zuerst wurde der 1. Vorstand gewählt. Roland Schmid stand wieder zur Wahl und wurde in seinem Amt bestätigt. Ebenso wurde Michael Mennig als Kassier, Florian Weber als aktives und Gerda Wiedemann als passives Ausschussmitglied wieder gewählt.
Josef Wächter, der bisher als Kassenprüfer tätig war, stand nicht mehr zur Wahl, dafür wurde Markus Schmidutz-Riess gewählt.
Carina Merkle, die bisher Jugendleiterin war, übergab ihr Amt an Daniela Brauchle.
Nach den Wahlen bedankte sich der 1. Vorstand Roland Schmid noch bei einigen Personen, die den Musikverein stets in verschiedener Weise unterstützten.
Die Probeliste des vergangenen Jahres wurde vom 2. Vorstand Josef Schele vorgelesen. Er lobte die Musikanten, die zwischen kein und viermal fehlten. Außerdem machte er auf den fehlenden Fähnrich für die Vereinsfahne aufmerksam und lud alle, die sich dafür interessieren zum „Fähnrich Casting" am 27.02.2016 um 19 Uhr in die Grundschule ein.
Zuletzt wurde der nächste Versammlungstermin festgelegt.
Der Abend wurde in gemütlicher Runde beendet.

31. Oktober 2015
Am 31. Oktober fand unser traditionelles Jahreskonzert statt. Dieses Jahr das erste Mal unter der Leitung von Alexander Dreher. Wir spielten Stücke, wie Valhalla von James Hosay und Salemonia von Kurt Gäble, im ersten Teil der unter dem Titel "Originale Konzertwerke" stand. Im Zweiten Teil " Blasorchester spielt Classic Rock" wurde es dann etwas rockiger. Mit einem Saxophonsolo zu dem Prince Titel "Purple Rain" begeisterte Michael Ritzmann und gesanglich unterstützt wurde wir von unserem Dirgenten bei dem bekannten Liebeslied "Bergwerk". Nach kurzen Dankenworten von unserem Vorstand Roland Schmid beendeten wir unser Konzert mit den bekannten Hit aus den 70er Jahren "Music" von John Miles. 
Mit dem Erzherzog-Carl-Marsch von H.J. Schneider und der Polka „Zwei Tränen" von Karel Vacek wurde das Publikum durch den großen Applaus mit zwei Zugaben belohnt. 
Passend zu unserem Jahreskonzert wurden wir alle mit neuen, einheitlichen Trachtenjacken ausgestattet.
Den Berichter vom Wurzacher finden Sie hier:
http://hallorv.de/bad-wurzach/eintuernen/14702-trachtenkapelle-eintuernen-begeistert-bei-ihrem-jahreskonzert

17. Oktober 2015
Am 17. Oktober fand unser 2. Musikalisches Gipfeltreffen statt. Für Beste Unterhaltung sorgte der Männerchor Beuren, die Big Band Roggenzell und die Ständlesspielar. In gekonnter Weise führte unser Tenorhornist Heinz durch das Programm und stellte unter anderen die verschiedenen Gruppen vor.
Jede Gruppe überzeugte durch die verschiedenen Stilrichtungen, es war für jeden Geschmack etwas dabei.
Bilder zum 2. Musikalischen Gipfeltreffen gibt es in der Galerie. 

18.Juli 2015
Bereits zur Tradition geworden ist unser Kinderkonzert mit Instrumentenvorstellung. Die Veranstaltung Zusammenarbeit mit der Grundschule Eintürnen fand auch auch dieses Jahr wieder eine sehr große Zuhörerschaft in der Turnhalle in Eintürnenberg. Pünktlich zum Schuljahresende präsentieren die Musikschüler ihr Können und ihren persönlichen musikalischen Fortschritt, oft zum ersten Mal, in einem öffentlichen Rahmen. Die musikalische Früherziehung hat bei uns einen hohen Stellenwert. Bei den Kleinsten, den Mu-Si-Kids beginnt die musikalische Förderung bereits im Kindergartenalter. Eine Mischung aus Musizieren und Singen in Verbindung mit spielerischen Elementen soll die Begeisterung für die Musik wecken und den späteren Weg zum Chor oder zum Erlernen eines Musikinstrumentes zunächst offen halten. Unter der Leitung von Eva Beißwenger eröffneten unsere Mu-Si-Kids mit Unterstützung von dem Eintürner Jugenchor „JugendChorios" mit den Stücken „Kleines Füchslein" und „Schubidubi" den Konzertnachmittag.
In Solo-Vorträgen zeigten unsere Instrumentenschüler, was sie im vergangenen Jahr gelernt hatten. Zu hören waren Beiträge an der Klarinette, Saxophon, Trompete, Flügelhorn und der Querflöte. Eine bunte Mischung vom Kinderlied bis zum aktuellen Chart-Hits. Tabea Stephan und Sophia Weber ernteten beim diesjährigen Tag der Bläserjugend im Mai in Wilhelmsdorf den Erfolg für ihren musikalischen Fleiß und die gute Ausbildung. Im Rahmen des Jugend-Kritik-Spiels erhielten die beiden mit „Blues in B", einem Klarinetten-Duett, die Bestnote hervorragend und spielten dieses Stück auch in Eintürnen noch einmal vor. Der klassische Einstieg erfolgt meist über das Spielen der Blockflöte. Die sechs Blockflötenkinder spielten in Einzelvorträgen und in der Gruppe sichtlich aufgeregt Stücke wie „Muss i denn zum Städele hinaus" oder dem Deutschen Tanz und ernteten viel Beifall.
Um erste Erfahrungen im Zusammenspiel zu erhalten haben wir eine eigene kleine Jugendkapelle unter der Leitung von Günther Stephan gegründet. Bei „SiaHamba" erklang in der Turnhalle der Zauber Afrikas. Zusätzlich hatte die Jugendkapelle, oder wir von uns genannte „ Dia Kurze", das bekannte Stück „Gabriellas Song" einstudiert.
Der Höhepunkt des Kinderkonzerts bildete die musikalische Fassung des Märchens Cinderella, besser bekannt als die Geschichte vom Aschenputtel. Mit einem musicalähnlichen Charakter bot sich das Stück in einem Dialog zwischen dem Musikverein Eintürnen e.V unter der Leitung von Alexander Dreher und ein Spiel der Grundschüler dar. Abwechselnd erzählten Musikpassagen und Theaterszenen der Grundschüler aus Eintürnen die Geschichte vom Aschenputtel nach.
Rektorin Daniela Brillisauer hatte mit den Grundschülern die Szenen des Märchens anschaulich und unterhaltsam einstudiert und dargestellt.
Zuletzt hatten die Kinder und auch erwachsene Musikinteressierte die Möglichkeit sich bei der Instrumentenvorstellung zu informieren und bereits selbst unter Anleitung der Musikanten aus Eintürnen erste Erfahrungen mit dem jeweiligen Wunsch-Instrument zu machen.

09.Mai 2015

Am 09. Mai 2015 fand der Tag der Bläserjugend in Wilhelmsdorf statt. Unsere Jungmusikantinnen Tabea und Sophia nahmen dort als Klarinetten-Duo mit zwei Stücken teil. Dank viel Engagement und vielen Proben erreichten die beiden die Note hervorragend. Wir sind sehr stolz auf die beiden und freuen uns über dieses tolle Ergebnis.

02.April 2015
An unserer diesjährigen traditionellen Gründonnerstags-Probe haben wir unseren bisherigen Dirigenten Flo verabschied. Bevor wir unter seiner Leitung zum wahrscheinlich letzten Mal die Polka "Wir Musikanten" spielten, richtete unser 1. Vorstand Roland Schmid ein paar Worte an ihn und ließ die letzten 10 Jahre Revue passieren. Danach ließen wir den Abend gemeinsam beim Einkehren ausklingen.

28.Februar 2015
Am 28.02.2015 fand unsere diesjährige Generalversammlung. Nach Eröffnung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung der Generalversammlung, die von unserem Vorstand Roland Schmid durchgeführt wurde, fand die Totenehrung statt. Es folgte der Bericht der Schriftführerin Ines Bott, die das letzte Jahr Revue passieren ließ und dabei einige Highlights hervorhob. Die verschiedenen Ausgaben stellte danach Kassier Michael Mennig dar. Der Dirigent Florian Hubl blickte in seinem Bericht auf das vergangene Jahr zurück und wünschte dem Musikverein für die Dirigentensuche, sowie dem musikalischen weiteren Weg alles Gute. Bevor die Aussprache über die Berichte stattfand, sprach der 1.Vorstand Roland Schmid in seinem Bericht über aktuelle Themen wie die Dirigenten-Suche, das bevorstehende Doppelkonzert mit der Musikkapelle Diepoldshofen, sowie den Zusammenhalt des Vereins und der Gemeinde.Die Entlastung der Vorstandschaft, sowie die Neuwahlen übernahm der Ortvorsteher Berthold Leupolz, der davor noch ein paar Worte an den Verein richtete.
Als erster wurde der 2. Vorstand gewählt. Der bisherige 2. Vorstand Heinz Schele stand nicht mehr zur Wahl. Der von der Vorstandschaft vorgeschlagene Josef Schele wurde sein Nachfolger. Schriftführerin Ines Bott wurde für weitere 2 Jahre gewählt, ebenso Sabrina Maucher als aktives Ausschussmitglied. Dietmar Wendlik, passives Ausschussmitglied, stand nicht mehr zur Wahl, dafür wurde Markus Bucher in den Ausschuss gewählt.

Unser Vorstand Roland Schmid bedankte sich mit kleinen Präsenten bei Heinz Schele und Dietmar Wendlik für die Arbeit in dem Verein. Die Musikanten, die kein bis viermal während des letzten Jahres in den Proben fehlten, bekamen ebenso kleine Präsente. Nach Anträgen und allgemeinen Diskussionen wurde der nächste Versammlungstermin festgelegt.
Der Abend wurde in gemütlicher Runde beendet.

06.Dezember 2014
Am Nikolaustag fand unsere diesjährige Weihnachtsfeier statt. Mittags haben wir zusammen aufgebaut, die Halle dekoriert und den Christbaum aufgestellt. 
Zu Beginn der Weihnachtsfeier gab es leckeres Essen vom Buffet mit selbstgemachten Salaten. Nachdem alle gestärkt waren, zeigte unser Nachwuchs, was er über das letzte Jahr gelernt hat. Die Flötenkinder spielten unter der Leitung von Tanja Stephan einige Lieder vor. Danach spielten unsere Jungmusikanten zuerst zum Teil alleine, danach in der Gruppe Weihnachtslieder. Unsere Jungmusikanten wurden in gewohnter Weise von Günther Stephan, der die Gruppe immer "Kurze" nennt, dirigiert.
Einige Bilder von unserer Weihnachtsfeier finden Sie in der Galerie...

18.Oktober 2014
Am Samstag, den 18.Oktober hatten wir unser erstes Musikalisches Gipfeltreffen. Wir hatten vier super Gruppen an diesem Abend auf unserem Eintürner Gipfel.
Den Auftakt machen "Tongebräu", die mit schwäbischem A-Cappella Gesang die Stimmung schon zu Beginn nach oben brachten. 
Moderne, zum Teil selbst arrangierte, Stücke mit Showprogramm boten "Verstehen Sie Brass?", die nach einer kurzen Pause in knallbunten Anzügen auf der Bühne standen.
Die dritte Gruppe auf der Bühne war die "Allgaier Schlanzelmusi", die mit Allgäuer Blasmusik, viel Charme und Witz die Stimmung weiterhin oben hielten.
Die "Woizahuper" machten mit ihrem Motto "Böhmisch-Mährisch-Guad isch" den Schluss. Die jungen Musiker machten mit Polka, Marsch und modernen Stücken super Stimmung bis zum Morgengrauen. Fotos folgen...
Den Berichter vom Wurzacher finden Sie hier: 
http://diebildschirmzeitung.de/bad-wurzach/eintuernen/7288-beste-stimmung-beim-musikalischen-gipfeltreffen-auf-dem-eintuerner-berg

19.Juli 2014
Am Samstag vor unserer Sommerpause hatten wir unser diesjähriges Kinderkonzert mit Instrumentenvorstellung.
Trotz der großen Hitze war die Halle gut besucht. Vorstand des Musikvereins Roland Schmid begrüßte die Besucher und lud zu einem kurzweiligen Nachmittag ein. Carina Merkle und Ines Bott führten an diesem Nachmittag durch das Programm. Den Auftakt boten die MuSiKids, die in zwei Gruppen unter der Leitung von Andrea Mall das Erlernte zeigen konnten. Die Kleinsten sangen „TraRiRa – Der Sommer ist da" und die Fortgeschrittenengruppe „Das Lied vom Wasserhahn", bei dem Sie mit Alltagsgegenständen das Stück rhythmisch begleiteten. Die „MuSiKids" sind ein gemeinsames Projekt des Liederkranzes und des Musikvereins Eintürnen. Nach der gemeinschaftlichen musikalischen Früherziehung können die Kinder sich entscheiden gesanglich weiter im Chor tätig zu sein oder ein Musikinstrument zu erlernen. Im Anschluss präsentierten die Schüler der Flötengruppe unter der Leitung von Tanja Stephan, welcher Lernfortschritt innerhalb von zwei Monaten bis zwei Jahren möglich ist. In Solodarbietungen oder Duetten folgten die Musikschüler, die Klarinette, Saxophon, Trompete oder Bariton lernen. Nach den Solodarbietungen leitete Vorstand Roland Schmid zu einem ersten Highlight über. Drei der Eintürner Musikschüler, Tabea Stephan, Hanna Traub und Markus Bendel haben Mitte Juli erfolgreich den D1-Kurs absolviert und im Rahmen des Kinderkonzerts dafür ihre Ehrung und Ehrennadel in Bronze erhalten. Günther Stephan, seines Zeichens Tubist und Vizedirigent des Musikvereins leitet seit einigen Jahren die Jugendkapelle in Eintürnen. Mit zunehmendem Lernfortschritt steigen die Musikschüler zunächst in die Jugendkapelle ein, um dort erste Erfahrungen im Ensemble zu machen bevor sie in die „große" Kapelle wechseln. Gemeinsam mit den Jugendlichen hat Günther Stephan für das Kinderkonzert die Stücke Tiritomba, Sijahamba und Let us break bread einstudiert. Das Publikum spendete allen Darbietungen großen Applaus.
Der Höhepunkt des Kinderkonzertes bildete das Stück Zukunft von Fritz Neuböck das der Musikverein Eintürnen unter der Leitung von Florian Hubl gemeinsam mit der Gesangs-Jugend-gruppe „JugendChorios" aus Eintürnen einstudiert hatte. In moderner Art und Weise beschreibt das Stück die aktuelle Situation der Welt, sowie die Chancen und Hoffnungen der Kinder und Jugendlichen auf eine bessere und gute Zukunft. Dem Beifall war zu entnehmen, dass das Musikstück bei den Zuhörern großen Gefallen fand.
Nach den abschließenden Worten von Florian Hubl und der Zugabe „Holiday in Rio", passend zum Weltmeistertitel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gewählt, gab es für Jung und Alt die Möglichkeit, sich an den unterschiedlichen Instrumenten des Blasmusik-orchesters zu versuchen. Das Kinderkonzert mit Instrumentenvorstellung ist seit traditionell ein wichtiger Baustein in der Jugendarbeit des Musikvereins Eintürnen und so freute man sich auch in diesem Jahr wieder über das große Interesse und einen tollen Vorspielnachmittag.

01.Mai 2014
Beim Wertungsspiel in Amtzell MIT SEHR GUTEM ERFOLG TEILGENOMMEN
Beim Wertungsspiel in Amtzell haben wir die Note „Sehr Gut“ erreicht, worüber wir uns sehr gefreut haben. 
Wir möchten uns bei allen Zuhörern in Amtzell, sowie für den freundlichen Empfang und das leckere Essen am Sonntagabend in Weitprechts bedanken. 
Es hat uns sehr gefreut, dass trotz des kalten Wetters so viele gekommen sind, um mit uns unseren Erfolg zu feiern.

Ein großer Dank geht auch an alle Musikanten, Aushilfsmusikanten sowie an unseren Dirigenten. 

15.März 2014
Am 15.03.2014 fand die diesjährige Generalversammlung des Musikvereins Eintürnen statt.
Nach Eröffnung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung der Generalversammlung, die von Vorstand Roland Schmid durchgeführt wurde, fand die Totenehrung statt.
Es folgte der Bericht der Schriftführerin Ines Bott, die das letzte Jahr Revue passieren ließ und dabei einige Highlights hervorhob. Die verschiedenen Ausgaben stellte danach Kassier Michael Mennig dar. Der Dirigent Florian Hubl blickte in seinem Bericht auf das vergangene Jahr zurück und sprach kommende wichtige Auftritte an. Bevor die Aussprache über die Berichte stattfand, sprach der 1.Vorstand Roland Schmid in seinem Bericht über aktuelle Themen wie Konzert, allgemeine Auftritte, Arbeitsdienste und den Zusammenhalt des Vereins und der Gemeinde.
Die Entlastung der Vorstandschaft, sowie die Neuwahlen übernahm der Ortvorsteher Berthold Leupolz, der davor noch ein paar Worte an den Verein richtete.
Sämtliche Mitglieder des Ausschusses wurden in ihrem Amt bestätigt und wieder gewählt.
Gewählt wurde der 1.Vorstand, Roland Schmid, der für weitere zwei Jahre zur Wahl stand. Auch Michael Mennig, der den Posten des Kassiers bereits 4 Jahre macht, stand wieder zur Wahl und wurde wieder gewählt. Florian Weber, aktives Ausschussmitglied und Gerda Wiedemann, passives Ausschussmitglied, wurden für weitere 2 Jahre gewählt. Auch Kassenprüfer Josef Wächter wurde ebenso für weitere zwei Jahre gewählt. Carina Merkle wurde als Jugendleiterin von der Vorstandschaft gewählt, Ines Bott ist Ihre Vertretung.
Mit kleinen Präsenten wurden die Musikanten beschenkt, die zwischen null und dreimal während des letzten Jahres in den Proben fehlten.
Nach Anträgen und allgemeinen Diskussionen wurde der nächste Versammlungstermin festgelegt.
Der Abend wurde in gemütlicher Runde beendet.

22.Februar 2014
Die Besucher vom diesjährigen Musikball nahmen wir mit auf eine Weltreise. Nach der musikalischen Eröffnung unseres Balls fanden verschiedene Sketche und Tänze statt, die wir bei fast ganz gefüllter Halle zum Besten gaben.
Nach dem traditionellem Stammtisch und dem Musikdabiertung von unseren Musikanten Heinz, Role und Günther wurde die Bühne im Nu abgebaut und die Tanzfläche eröffnet. Hierzu wurden wir von der Band "Die Alpenstreuner" in Tanzstimmung gebracht.

Den Bericht vom Wurzacher.de finden Sie hier...
http://diebildschirmzeitung.de/bad-wurzach/eintuernen/2663-musikkapelle-eintuernen-nimmt-besucher-ihres-balles-auf-weltreise-mit

Die Schwäbische Zeitung veröffentlichte folgenden Bericht über unseren Ball:
http://www.schwaebische.de/region/allgaeu/bad-wurzach/stadtnachrichten-bad-wurzach_artikel,-Mit-der-Air-Eintuernen-musikalisch-um-die-Welt-_arid,5597280.html



31.Oktober 2013

Unter dem Motto "Die Musik erzählt von Ereignissen" fand unser diesjähriges Konzert am 31.10.2013 in der Festhalle Eintürnen statt.
Eröffnet wurde unser Konzert, wie bereits letztes Jahr, von den MU-SI-Kids unter der Leitung von Yvonne Wendlik.
Danach erzählten wir musikalisch von historischen und modernen Ereignissen.
In der ersten Konzerthälfte ehrte der Kreisverbandsvorsitzende des Bezirkes Schussen, Rudi Hämmerle, Musikanten die 10.,20.,30. oder sogar 40. Jahre in unserem Musikverein aktiv sind, mit Ehrennadeln in Bronze, Silber, Gold bzw. in Gold mit Diamant. 

Für 10 Jahre mit der Ehrennadel in Bronze geehrt wurden: Florian Bott, Eva Brauchle, Christian Maucher, Michael Mennig, Carina und Daniela Merkle sowie Thomas Schele.

Für 20 Jahre mit der Ehrennadel in Silber geehrt wurden: Stefan Binzer, Tobias Bott, Bettina Hengge, Constanze Schmid und Tanja Stephan.

Für 30 Jahre mit der Ehrennadel in Gold geehrt wurden: Frank Binzer, Marianne Kugler, Heinz Schele, Thomas Stärk und Günter Stephan.

Für 40 Jahre mit der Ehrennadel in Gold mit Diamant geehrt wurde: Fritz Kieble.

Es hat uns sehr gefreut,das unserer Einladung so viele gefolgt sind und wir vor einer fast vollen Halle spielen durften.

Den Bericht von Uli Gresser vom Wurzacher.de finden Sie hier....
http://diebildschirmzeitung.de/bad-wurzach/eintuernen/936-verdiente-ehrungen-beim-jahreskonzert-der-musikkapelle-eintuernen
Die Schwäbische Zeitung berichtete dieses Jahr mit folgendem Bericht über unser Konzert
http://www.schwaebische.de/region/allgaeu/bad-wurzach/stadtnachrichten-bad-wurzach_artikel,-Die-Olympischen-Spiele-zu-Gast-in-Eintuernen-_arid,5528405.html